Anleihe

Anleihe

ISIN: AT0000A26P38

Zwecke der Anleihe sind  –

  1. Vorfinanzierung der Kosten für die Überprüfung der Serienreife mithilfe einer ersten Serien-Strom-Boje;
  2. Aufnahme der Serienproduktion von Strom-Bojen, damit die vorliegenden Bestellungen ausgeführt werden können;
  3. Investitionen in Vertrieb, Marketing, Werbung.

Die Aqua Libre Finanzierungs-GmbH bietet bis zu 4.500 Stück fest verzinsliche und als Orderpapiere ausgestaltete Orderschuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von je EUR 1.000 und einer Laufzeit bis einschließlich 1. Juni 2024 öffentlich zur Zeichnung an.

Wenn Sie die Anleihe zeichnen möchten, ersuchen wir Sie, in folgenden Schritten vorzugehen:

  1. Klicken Sie das Formular „Zeichnungsschein“ an.
  2. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln Sie das vollständig ausgefüllte Formular per Klick auf „senden“.
  3. Sie erhalten von uns umgehend per Email eine Bestätigung.
  4. Bitte überweisen Sie den Zeichnungsbetrag auf folgende Bankverbindung:
    lautend auf Aqua Libre Finanzierungs- GmbH, 2404 Petronell, IBAN: AT42 1200 0100 1478 1198 bei der Bank Austria
  5. Sie erhalten von uns per Post einen Papierausdruck des Zeichnungsscheins, den Sie uns bitte unterschrieben per Post retournieren.

Sobald Sie diesen retouniert haben, erhalten Sie von uns per Post eine ausgefertigte Einzelurkunde mit dem eingezahlten Betrag zugesendet.


Eckpunkte der Anleihe:

Emittentin: Aqua Libre Finanzierungs-GmbH
Gesamtvolumen: EUR 4.500.000
ISIN: AT0000A26P38
Zeichnungsfrist: ab 2. Mai 2019
Verzinsung: 4 % per anno
Zinszahlungstage: 1. Juni eines Jahres, erstmals 1. Juni 2020
Fälligkeitstag: 1. Juni 2024, Tilgung zu 100%
Stückelung: EUR 1.000
Mindestzeichnung: EUR 1.000
Tageberechnung: actual/actual
Sicherstellung: Emittentin haftet mit ihrem gesamten Vermögen, darüber hinaus werden keine Sicherheiten bestellt.
Spesen: Von der Emittentin werden keine Spesen verrechnet.
Verbriefung: Einzelurkunden

Potentielle Anleger sollten bedenken, dass Veranlagungen in die Anleihen Risiken bergen. Der Eintritt bestimmter Risiken, insbesondere jener im Kapitalmarktprospekt näher beschriebenen, kann dazu führen, dass Anleihegläubiger wesentliche Teile oder ihre gesamte Veranlagungssumme verlieren. Jeder potentielle Anleger sollte seine Anlageentscheidung erst nach einer eigenen gründlichen Prüfung (einschließlich einer eigenen wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Analyse) unter Berücksichtigung seiner finanziellen und sonstigen Umstände treffen.

Kapitalmarktprospekt vom 23. April 2019 inkl. ungeprüfter Jahresabschluss der Emittentin vom 31. Dezember 2018

Kommentare sind geschlossen