Die Strom-Boje


Strom-Boje Bild_web


Die Strom-Boje®

ist weltweit das stärkste und stabilste – sogar Jahrhunderthochwasser überlebende – schwimmende Strömungskraftwerk im Fluss. Die Strom-Boje 3 ist für große Flüsse wie Donau oder Inn konzipiert Mit dem 250cm -Rotor liefert sie 70 kW Nennleistung bei einer Strömung von 3,3m/s. Je nach Standortqualität kann sie bis zu 300 MWh im Jahr liefern.

Die Maße: Länge 1100cm, max. Breite am Diffusor 535cm, max. Höhe am Bug 340cm, Gewicht netto 7 t, Gewicht, Länge der Kette, Auftrieb und Strömungsdruck gewährleisten bei Normalwasserständen, dass sich die Strom-Boje immer in der stärksten Strömung knapp unter der Wasseroberfläche selbsttätig einrichtet, und sich bei Hochwasser gegen Treibgut durch Abtauchen schützt. Das Energieaggregat besteht einem drehzahlvariablen, getriebelosen PM -Synchron-Generator, der von einem zweiflügeligen, langsam drehenden (50 – 120U/min), fischfreundlichen Rotor mit höchstem Wirkungsgrad angetrieben wird. Ein selbstreinigender Rechen aus PE-ummantelten Stahlseilen schützt den Einlauf und den Rotor wirkungsvoll vor kleinem und großem Treibgut, sowie Schwimmer und Sportboote vor Berührung mit dem Rotor.

Die gesamte Anlage wurde auf eine Lebensdauer von mindestens 175.000 Stunden ausgelegt. Per GSM – Fernabfrage wird die Anlage ständig überwacht und kann binnen kurzer Zeit gewartet werden. Nähere Informationen über die Strom-Boje finden sie unter: www.aqualibre.at

Kommentare sind geschlossen