Start

Strom-Boje 3 – ein Riesenauftrag von Mittelrheinstrom für Aqua Libre und eine dritte Auflage der Strom-Bojen-Anleihe 4%.

Ein Strom-Bojen-Park bei der Loreley wird das erste große internationale Referenzprojekt sein. 16 modernste Strom-Bojen 3 werden ab 2020 zusammen rund 4 GWh im Jahr liefern, Strom für 1100 Haushalte.

In Deutschland wurden diesem schönen Projekt von den Behörden von Beginn an keine Steine in den Weg gelegt, dort ist man stolz auf die Bingener Initiatoren, die die Idee seit 2015 verfolgen und zusammen mit vielen Gleichgesinnten und mit Aqua Libre das Projekt entwickelt und geplant haben. Man ist fasziniert von diesem umweltfreundlichen Kraftwerk, mit dem ohne Beeinflussung der Ökologie des Rheins reinster Ökostrom erzeugt werden wird.

Mit diesem tollen Auftrag im Rücken wird Aqua Libre die Serienproduktion starten, und noch eine 3. Auflage der Strom-Bojen-Anleihe begeben, die ziemlich hohen Kosten der unbedingt notwendigen Fertigungswerkzeuge und Formen zu finanzieren.

Alle Infos finden Sie hier: Anleihe


Die Strom-Boje – Strom aus dem Strom.

Ohne bauliche Eingriffe ins Gewässer auf schonendste Weise die Strömung nutzen und Strom erzeugen.

Seit 2008 haben Fritz Mondl und seine Mitstreiter die Strom-Boje mit großem Forschungsaufwand zum weltweit derzeit einzigen funktionierenden und rentablen Energieaggregat in der freien Strömung gemacht.  Es hat zwar erheblich länger gedauert, als geplant und viel mehr gekostet, als wir dachten. Aber es war die Mühe wert.

Noch im Jahr 2018 wird die Serienproduktion gestartet, und ab 2019 werden die ersten Strom-Bojen-Parks mit mehr als 40 Einheiten errichtet und in Betrieb genommen.

 

Kommentare sind geschlossen